Nedelka Kubáč advokáti haben die Einstellung des Verwaltungsverfahrens mit der Slowakischen Bankassoziation erreicht

22.11.2016

Die Anwaltskanzlei Nedelka Kubáč advokáti (NKA) hat die vollständige Einstellung des Verwaltungsverfahrens mit der Slowakischen Bankassoziation (SBA) erreicht, das mit ihr die slowakische Kartellbehörde geführt hat. Die Kartellbehörde hat die SBA gleich zwei wettbewerbswidriger Handlungen im Zusammenhang mit dem Austausch von Informationen mit ihren Mitgliedern verdächtigt. Eine Handlung betraf die Problematik der sog. Selbstregulierung der Assoziationsmitglieder, die andere war mit der Erhebung von Einwänden und Vorlage von Kommentaren zu Gesetzesvorlagen durch die Assoziation verbunden. In beiden Fällen hat es sich um grundsätzliche Fragen gehandelt, bei denen die Kartellbehörde durch ihre Entscheidung das weitere Funktionieren der Assoziationen und Verbände auf dem Gebiet der Slowakei erheblich beeinflussen konnte. Die NKA hat bereits Anfang dieses Jahres zunächst die Aufhebung der erstinstanzlichen Entscheidung der slowakischen Kartellbehörde erreicht, nunmehr hat die Kartellbehörde das Verwaltungsverfahren mit der SBA vollständig eingestellt, da sie keine Verletzung der Wettbewerbsvorschriften festgestellt hat.
© Nedelka Kubáč advokáti s.r.o.